Wildschwein

WSVG

Wildschwein Pfote
Wildtierseuchen-Vorsorge-Gesellschaft mbH
Wer sind wir?

Die Wildtierseuchen-Vorsorge-Gesellschaft mbH

Wildschwein Pfote

Seuchen in Wildtierbeständen, insbesondere die Afrikanische Schweinepest (ASP), sind hoch infektiöse Erkrankungen, die Wild-, aber auch Haustiere betreffen können. Eine schnelle und effektive Bekämpfung ist daher unerlässlich.

Die Wildtierseuchen-Vorsorge-Gesellschaft mbH bietet eine schnelle, sichere und kostengünstige Durchführung der von der zuständigen Kreisordnungsbehörde angeordneten Maßnahmen – im Auftrag des zuständigen Kreises – als ausführender Dienstleister.

Die Bekämpfung von Seuchen in Wildtierbeständen obliegt den zuständigen Kreisordnungsbehörden. Die Wildtierseuchen-Vorsorge-Gesellschaft mbH verfolgt ausschließlich das Ziel, die zuständigen Behörden bei der Erfüllung der aufgegebenen Verpflichtungen, wirksam zu unterstützen. Die Beauftragung kann daher ausschließlich über die zuständige Behörde erfolgen.

Wildschweine
Was machen wir genau?

Die Leistungen der WSVG

Wildschwein Pfote

Der Gegenstand des Unternehmens ist die Einrichtung von Vorhaltemaßnahmen für den Wildtierseuchenfall, insbesondere die Afrikanische Schweinepest (ASP), sowie die Vorbereitung und Durchführung von, durch die zuständigen Behörden angeordneten Wildtierseuchen-Bekämpfungsmaßnahmen.

Was bieten wir an?
Das Angebot der Wildtierseuchen-Vorsorge-Gesellschaft mbH umfasst vor allem:

  • das Vorhalten, Aufstellen von mobilen Wildtierzäunen sowie deren Überwachung im Seuchenfall.
  • die systematische Kadaversuche und sichere Bergung von Tierkadavern in der Kernzone
  • die Dekontamination der Kadaverfundstelle
  • die Einrichtung eines Reinigungs- und Desinfektionsplatzes für Personal und Fahrzeuge der Wildtierseuchen-Vorsorge-Gesellschaft mbH

Nicht Gegenstand des Unternehmens sind die Jagd bzw. die Tötung der in der Kernzone befindlichen Tiere.

Keine Übernahme von hoheitlichen Aufgaben
Die Wildtierseuchen-Vorsorge-Gesellschaft mbH unterstützt nur die zuständigen Behörden. Eine Mitarbeit und eine Eigenleistung der Behörden als Auftraggeber ist weiterhin erforderlich! Die hoheitlichen Aufgaben verbleiben bei den zuständigen Behörden.

Vorbereitung und Beratung
Gerne unterstützen wir die zuständigen Behörden bereits im Vorfeld bei der Planung und Umsetzung von Übungen.

Wir brauchen Ihre Mithilfe!
Je nach Anordnung der zuständigen Behörden läßt es sich bei manchen Einsätzen nicht verhindern, dass auch Beeinträchtigungen der Bevölkerung zum Beispiel durch das Aufstellen der Wildtierzäunen notwendig werden. Die Wildtierseuchen-Vorsorge-Gesellschaft mbH entscheidet aber nicht über den Ort des Zaunes, sondern führt ausschließlich die angeordneten Maßnahmen aus. Diese Beeinträchtigungen sind von den zuständigen Behörden angeordnet worden und sind für die erfolgreiche Bekämpfung der Seuche notwendig. Wir bitten im Interesse aller, die Maßnahmen und Anordnungen der Behörden zu befolgen und somit zum Erfolg der Seuchenbekämpfung beizutragen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Desinfektion
Haben Sie Fragen?

Kontakt

Wildschwein Pfote

Wildtierseuchen-Vorsorge-Gesellschaft mbH

Gewerbepark 16
59069 Hamm

Telefon 02385 . 77 16 7 - 10
kontakt-wsvg@wildtier-svg.de